Blätter im Wind

hab ma n altes werk neu überarbeitet ... (original unter gesammelte werke nachlesbar)

 

 

Blätter im Wind

 

Blätter im Wind

werden hin- und hergerissen,

stehen nicht still.

Kaum liegen sie auf dem Boden,

werden sie emporgehoben.

Hin- und hergeschleudert,

nach oben fliegen,

nach unten segeln,

in kleine, lebendige Wirbelstürme gefasst.

Werden in der Luft im Stich gelassen,

fallen und erheben sich wieder.

Die braunen, gelben und goldenen Farben werden durchgemischt.

Immer wieder wiederholt der Wind sein kindisches Spiel,

in ständiger Aufruhr.

Erst der Winter löst sie ab, die

Blätter im Wind.

 

(c) by mir. 

 

24.12.06 17:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen